Trump bedauert die Solarpanel-Plage in Deutschland

0

Washington (dpo) – Trump hat Merkel und der gesamten deutschen Regierung heute sein Beileid ausgesprochen. Er bedauert die Plage durch Solarpanels, die sich auf Dächern in der gesamten Bundesrepublik verbreitet. Er beobachtete dieses Phänomen in einem Video, das für erneuerbare Energien und deren Vorteile in Deutschland wirbt.

In seiner aktuellen Rede richtete er sein Beileid aus und zeigte sich über die Entwicklungen in Deutschland besorgt. Gleichzeitig warnte er die Amerikaner vor dieser Gefahr, die nicht nur in Deutschland sondern auch in anderen Ländern präsent ist: „wir Amerikaner müssen uns gegen diese Gefahr zur Wehr setzen, um unsere amerikanischen Werte und unsere Traditionen zu schützen“.

Trump, der für seine Twitter-Nachrichten berühmt ist, nutzte den Dienst um auch den letzten Amerikaner vor der weltweiten Bedrohung zu warnen:

trumptweet

Schutz der US-amerikanischen Grenzen hat Priorität

Trump bat Merkel um Informationen zu dieser Bedrohung. „Wir müssen uns mit allen nur erdenklichen Mitteln gegen diese Verseuchung zur Wehr setzen!“. Mit diesen Worten alarmierte er die amerikanische Armee. Die amerikanische Grenze wird nun im Osten und Westen durch Schiffflotten geschützt. Im Norden und Süden wurden Mauern erbaut, um die Kontamination auf dem Landweg zu verhindern. Die Mauern werden von der Armee mit Panzern, Hubschraubern und Kampfflugzeugen überwacht. Insbesondere an der Grenze zu Mexiko wurden hohe Sicherheitsvorkehrungen getroffen, wie unten auf dem Bild zu sehen ist:

us

„Wir müssen die Gefahr entlang der südlichen Grenze stoppen! Diese Plage gedeiht in der Sonne besonders gut und wir wissen alle, wie sonnig es in Mexiko ist!“.

Warnung an Reisende aus sonnigen Herkunftsländern

Reisende aus sonnigen Herkunftsländern wurden vor den besonders strengen Grenzkontrollen und den damit verbundenen langen Wartezeiten gewarnt: „Aus Sicherheitsgründen müssen wir jede Person aus sonnigen Ländern gründlich kontrollieren. Jeder, der nicht unbedingt in die USA reisen muss, sollte den Besuch bis auf Weiteres verschieben“, erklärte Trump in seiner offiziellen Pressemeldung.

The following two tabs change content below.
Toni Pavicic
Toni leitet das Portal Energieinitiative.org, setzt sich persönlich für regenerative Energien, den Umweltschutz und die Umwelt ein. Mit dem Portal Energieinitiative.org verfolgt er das Ziel, die Besucher zu informieren und das Umweltbewusstsein derselben zu stärken, um einen Dominoeffekt zu erzeugen.
0.00 avg. rating (0% score) - 0 votes
Share.

Leave A Reply

Show Buttons
Hide Buttons