Smart Meter – intelligente Stromzähler reduzieren die Stromrechnung

0

Bis 2032 sollen intelligente Stromzähler in Deutschland flächendeckend verfügbar sein. Doch was bringen die so genannten Smart Meter eigentlich und werden sie, bei steigenden Strompreisen, die Stromrechnung drücken können?

Seit 2008 gibt es die intelligenten Stromzähler, die zunächst von der Regierung gefördert wurden. Sie werfen viele Fragen auf, die du hier beantwortet bekommst.

Was ist ein intelligenter Stromzähler?

Intelligente Stromzähler sind die Nachfolger der klassischen Stromzähler. Die alten Stromzähler sollen von den intelligenten Stromzählern abgelöst werden. Die Daten über den Stromverbrauch werden dabei automatisch an den Stromlieferanten übermittelt.

intelligenter-stromzähler

Die intelligenten Stromzähler enthalten einen Bildschirm, die dir sofort anzeigen, wie viel du verbrauchst und wie viel du bisher verbraucht hast und mit welchen Stromkosten du rechnen kannst. Der intelligente Stromzähler kann auch für den Gasverbrauch eingesetzt werden.

Wie funktioniert ein intelligenter Stromzähler?

Der intelligente Stromzähler ist über eine Datenleitung mit deinem Stromanbieter verbunden. Dieser erhält alle benötigten Daten vollautomatisch. Du musst deshalb den Zählerstand nicht mehr selbst ablesen. Die Daten können auf verschiedene Arten übertragen werden. Sehr oft wird Mobilfunktechnologie genutzt, um eine Internetverbindung herzustellen.

Welche Vorteile ergeben sich durch einen intelligenten Stromzähler?

Es gibt drei große Vorteile, die durch den Gebrauch eines intelligenten Stromzählers entstehen:

  • Genauere Stromrechnungen – intelligente Stromzähler setzen geschätzten Stromrechnungen und Über- oder Unterzahlungen endlich ein Ende.
  • Es muss kein Angestellter des Stromanbieters vorbeikommen, um den Zählerstand abzulesen und du musst die Daten nicht mehr selbst übermitteln.
  • Eine bessere Übersicht über deinen Energieverbrauch zu Hause. Mit den Daten kannst du selbst am besten herausfinden, wie du Strom einsparen kannst.

Können intelligente Stromzähler Geld sparen?

intelligenter-stromzähler-mit-bildschirm

Der intelligente Stromzähler selbst kann kein Geld sparen. Er bringt aber Funktionen mit sich, die dir beim Sparen von Strom und folglich beim Sparen von Geld helfen.

Auf dem Bildschirm kannst du genau erkennen, wie viel Strom du pro Tag, Woche, Monat und Jahr verbrauchst. Der intelligente Stromzähler versorgt dich daraufhin mit Tipps, wie du den Energieverbrauch effizient reduzieren kannst.

Viele Verbraucher und Experten hoffen, dass die neue Technologie zu individuellen Stromtarifen führt, die perfekt an die Bedürfnisse von Stromverbrauchern angepasst sind.

Wieso sind intelligente Stromzähler kontrovers?

Zuerst standen intelligente Stromzähler wegen der Datensicherheit in der Kritik. Nun wird die Bundesregierung kritisiert, bzw. deren Handhabung der Verteilung der intelligenten Stromzähler.

Dabei sollten Haushalte mit einem Jahresverbrauch von mehr als 6.000 kWh mit dem Einbau eines Smart Meters verpflichtet werden, während sich die Betriebskosten für Haushalte, die sich für einen intelligenten Stromzähler entscheiden, auf ungefähr 20 Euro pro Jahr bewegen. Auf diese Weise könnten Haushalte, die ohnehin auf ihren Stromverbrauch achten, im Nachhinein sogar draufzahlen.

Wann bekomme ich meinen intelligenten Stromzähler?

Einen intelligenten Stromzähler kann man von seinem Stromanbieter bekommen. Momentan bietet aber nicht jeder Stromanbieter die Installation an. Bundesweit werden intelligente Stromzähler aber von E.ON, RWE, Vattenfall und EnBW angeboten. Dabei handelt es sich aber vielmehr um einen Testdurchlauf, um zu sehen, wie die Geräte bei den Stromkunden funktionieren und ankommen. Weitere Anbieter sollen in Kürze folgen. Am besten fragst du bei deinem Stromanbieter nach, ob er intelligente Stromzähler bereits anbietet.

Wer installiert den intelligenten Stromzähler?

intelligenter-stromzähler-installation

Die Installation des intelligenten Stromzählers übernimmt der Stromanbieter. Dieser erklärt auch, wie der neue Stromzähler funktioniert und gibt Auskunft über die Einstellungen. Der Mitarbeiter ist außerdem dazu verpflichtet den Kunden mitzuteilen, wie er die Funktionen nutzen kann, die dabei helfen den Stromverbrauch zu reduzieren.

Was kostet ein intelligenter Stromzähler?

Die Kosten für den intelligenten Stromzähler hängen maßgeblich mit seinen Funktionen zusammen. Handelt es sich um einen einfachen Stromzähler, wird dieser ungefähr 150 € kosten. Komplexere Systeme kosten 300 € und mehr. Allerdings wird der Stromanbieter diesen zur Verfügung stellen und „vermieten“. Die Mietpauschale kostet rund 20 € im Jahr und unterscheidet sich von Stromanbieter zu Stromanbieter.

Kann ich problemlos meinen Stromanbieter wechseln?

Du kannst deinen Stromanbieter wechseln, wenn du einen intelligenten Stromzähler hast. Beim Wechsel zu einem anderen Stromanbieter, der intelligente Stromzähler unterstützt, ändert sich nichts. Solltest du aber zu einem Stromanbieter wechseln, der nur alte Stromzähler unterstützt, wechselt der Zähler einfach wieder in den konventionellen Modus zurück. Das bedeutet, dass du keine Nachteile hast und weiterhin flexibel bleibst.

Muss ich einen intelligenten Stromzähler einbauen?

Du kannst natürlich auf die Installation eines intelligenten Stromzählers verzichten.

Der Einbau ist freiwillig. Eventuelle Fragen, die du über die Technologie hast, kannst du direkt mit dem Stromanbieter besprechen. Die Meisten haben bereits ein Team von Experten, das sich bestens mit dem Thema auskennt und weiterhelfen kann.

Ich zahle meinen Strom im Voraus. Geht das auch mit dem intelligenten Stromzähler?

Der intelligente Stromzähler funktioniert sowohl bei Tarifen mit Vorauszahlung und mit Abschlagszahlungen.

Wie sicher sind intelligente Stromzähler?

intelligenter-stromzähler-5

Laut DECC sind intelligente Stromzähler genauso sicher, wie andere Telekommuniaktionsgeräte wie Babyphones und Smartphones / Handys. Die Smart Meter müssen Sicherheitsrichtlinien der EU entsprechen, was bedeutet, dass sie rigorosen Tests unterzogen werden, welche die Sicherheit gewährleisten sollen.

Intelligente Stromzähler emittieren geringe Funkfrequenzen wie etwa WLAN-Router oder Smartphones. Dies ist nötig, damit dein Stromanbieter die Verbrauchsdaten genau abrufen kann.

Laut Experten ist die Strahlung, die vom intelligenten Stromzähler ausgeht, geringer als die eines Fernsehgerätes oder einer Mikrowelle, weshalb keine gesundheitliche Gefährdung besteht.

Was machen Stromanbieter mit den über meinen Stromverbrauch gesammelten Daten?

Dein intelligenter Stromzähler wird dir Auskunft über den momentanen Stromverbrauch als auch über den vergangenen Stromverbrauch geben, sofern das erwünscht ist.

Im Zähler selbst kannst du bestimmen, ob und welche Daten du deinem Stromanbieter zur Verfügung stellen möchtest und ob er diese Daten mit Dritten, etwa für Marketingzwecke, teilen darf.

Eine Ausnahme bildet natürlich der Zählerstand, den der Stromanbieter benötigt, um dir eine Rechnung zu erstellen.

Funktioniert ein intelligenter Stromzähler auch mit eigens hergestelltem erneuerbaren Strom?

Traditionelle Stromzähler sind nur in der Lage den Stromverbrauch vom Netz zu ermitteln. Eigens hergestellten Strom aus erneuerbaren Energiequellen kann er nicht wahrnehmen.

Intelligente Stromzähler hingegen sind in der Lage, diesen Strom zu erfassen und geben dir Auskunft darüber, wie viel Strom du produziert hast. Darüber hinaus bemerkt er auch Überschüsse, die du weiterverkaufen kannst.

The following two tabs change content below.
Manfred Strecker
Manfred Strecker ist Politikwissenschaftler und Mitglied bei Greenpeace. Manfred untersucht seit seinem Jugendalter Möglichkeiten, die Umwelt nachhaltig durch Technologie zu verbessern und schreibt darüber auf Energieinitiative.org .
3.60 avg. rating (74% score) - 5 votes
Share.

Leave A Reply

Show Buttons
Hide Buttons