Infrarotheizung und Photovoltaik – Nachhaltig und günstig

0

Niedrige Anschaffungskosten, gesunde, angenehme Wärme ohne Staubaufwirbelung – Infrarotheizungen überzeugen mit vielen Vorteilen, haben energietechnisch allerdings auch mit einigen Nachteilen zu kämpfen. Wer die Stromheizung mit  einer Photovoltaik-Anlage kombiniert, senkt die Heizkosten gegen Null, macht sich unabhängig von Energiepreisschwankungen und ist so besonders nachhaltig unterwegs.

Infrarotheizungen bieten gegenüber herkömmlichen Heizungen viele Vorteile. Sie sind besonders günstig in der Anschaffung und extrem energiesparend im Betrieb. Während normale Konvektionsheizungen hauptsächlich die Luft aufheizen, erwärmt eine Infrarotheizung Gegenstände, Decken, Böden und Mauern. Weil diese die Wärme länger speichern können als Luft und ein kontinuierlicher Strahlungsaustausch stattfindet, erwärmen sich sämtliche Körper in einem Raum durch eine Infrarotheizung gleichmäßig.

Infrarotheizung  – ohne aufwändige Installation

Wir Menschen empfinden die Infrarotstrahlung, ähnlich wie bei Sonnenstrahlen oder einem Kachelofen, als besonders angenehm. Ein zusätzliches Plus für das Heizen mit Infrarot – weil keine Luftumwälzung stattfindet, wird im Raum kein Staub aufgewirbelt. Nahezu staubfrei ist außerdem die Installation einer Infrarotheizung. Ohne aufwändige Arbeiten wird sie einfach an Wände oder Decke montiert. Wer seine Heizung möglichst neutral halten will, entscheidet sich für einfache Heizpaneelen für Wand oder Decke. Der Infrarotheizungshersteller Redwell in Hartberg in der Steiermark etwa bietet zusätzlich Spiegel- oder Glasheizungen, formschöne Standelemente, unterschiedliche Deckenheizungen oder Bildheizungen mit dem Lieblingsmotiv.

infrarot-heizung-panel

Die Panels gibt es in verschiedenen optischen Ausführungen, damit sie sich perfekt in den Wohnraum integrieren

Nachteile Infrarotheizung

Allerdings gibt es bei einer Infrarotheizung einige Nachteile. Auch wenn sie in der Anschaffung äußerst günstig ist, kann sie im laufenden Betrieb aufgrund der anfallenden Stromkosten bis zu vier Mal teurer als eine Öl-, Gas- oder Pellets-Heizung werden. Infrarotheizungen entfalten vor allem in kleineren Räumen ihr großes Potential. Denn ihr Energieaufwand steigt proportional zur Raumgröße. Das bedeutet, je größer der Raum, desto mehr müssen einzelne Paneelen leisten, um die gesamte Umgebung auf Temperatur zu bringen. In einem schlecht gedämmten Haus, heizen Sie, wie bei allen anderen Heizungen übrigens auch, ihr Geld eindeutig zum Fenster hinaus. Das zeigt sich für Infrarotheizungen spätestens dann, wenn die Stromabrechnung erstmals ins Haus flattert.

Nur mit Ökostrom

Wer seine Infrarotheizung auch noch mit konventionellen Strom betreibt, tut der Umwelt nichts Gutes. Der CO²-Ausstoß ist dann nämlich wesentlich höher als bei einer herkömmlichen Heizung. Nur wer mit 100 % Ökostrom heizt, kann sich auf die viel gepriesene Nachhaltigkeit von Infrarotheizungen berufen. Wer noch keinen Ökostrom hat, kann einfach den Stromanbieter wechseln und einen Ökostromanbieter auswählen. Nichtsdestotrotz sind Infrarotheizungen besonders in der Übergangszeit oder in Räumen mit raschem Wärmebedarf wie etwa dem Badezimmer eine ideale Zusatzheizung.

Kombination Infrarotheizung und Photovoltaik

Um das ganze Haus günstig mit einer Infrarotheizung zu heizen, sollten Sie die Kombination mit einer Photovoltaik-Anlage in Erwägung ziehen. Denn mit dem eigenen Strom aus Sonnenenergie betreiben Sie Ihre Infrarotheizung besonders umweltschonend und ohne laufende Heizkosten. Außerdem machen Sie sich unabhängig von schwankenden Energiepreisen. Nähere Infos zur Energiegewinnung aus Photovoltaik- oder Solaranlagen und die Kombinationsmöglichkeiten mit Ihrer Heizung gibt es von den Experten von www.spitzer-energie.at.

The following two tabs change content below.
Manfred Strecker
Manfred Strecker ist Politikwissenschaftler und Mitglied bei Greenpeace. Manfred untersucht seit seinem Jugendalter Möglichkeiten, die Umwelt nachhaltig durch Technologie zu verbessern und schreibt darüber auf Energieinitiative.org .
0.00 avg. rating (0% score) - 0 votes
Share.

Leave A Reply

Show Buttons
Hide Buttons