Costa Rica versorgt sich komplett mit Ökostrom

0

El Hierro ging im letzten Jahr als erste Insel, die sich zu 100 % mit Ökostrom versorgt, in die Geschichtsbücher ein. Costa Rica folgt diesem Paradebeispiel und versorgt sich nun selbst ausschließlich mit Ökostrom, wie die staatliche Institution “Instituto Costarricense de Electricidad” bekannt gab. Der ehrgeizige Plan Costa Ricas, das erste Land weltweit zu werden, das auf CO2 verzichtet, ist damit in greifbare Nähe gerückt.

Regenfälle sorgten für Ökostrom

Verantwortlich für die großen Mengen Ökostrom waren starke Regenfälle und schlechtes Wetter. Dadurch konnte eine große Menge Ökostrom gewonnen werden, was im vergangenen Jahr beispielsweise nicht möglich war. Starke Trockenheit bereitete Costa Rica im letzten Jahr erhebliche Probleme, da rund zwei Drittel der Energie in Costa Rica über Wasserkraftwerke erzeugt wird. Trotz der langen und problematischen Dürreperioden 2014, produzierte Costa Rica dennoch erstaunliche 94 % Ökostrom.

Auch der WWF lobte die Anstrengungen Costa Ricas und sagte im vergangenen Jahr aus, dass Costa Rica kurz davor wäre einen Meilenstein zu setzen, indem sie 100 % Ökostrom herstellten.

Solarenergie nicht verbreitet

Obwohl es in Costa Rica sehr sonnig ist, spielt Solarenergie fast keine Rolle, da der Strom effizient aus Wind- und Wasserkraft gewonnen werden kann. Daneben spielt die Geothermie mit 15 % Strom-Mix-Anteil eine große Rolle, weil die aus Vulkandampf Energie gewonnen werden kann.

costa-rica-wasserkraftwerk

In Costa Rica wird Strom primär aus Wasserkraft gewonnen

Schon in den 90er Jahren investierte das Instituto Costarricense de Electricidad (kurz ICE) in Geothermieanlagen und in den letzten 10 Jahren investiert das ICE in den Ausbau von Windkraftanlagen. Grund dafür ist die starke Belastung, die das Land aufgrund des Klimawandels erlebt. Die Folgen sind dort deutlich zu spüren.

Das ICE ist das effizienteste Energieinstitut in Südamerika und maßgeblich verantwortlich für den Umstieg auf erneuerbare Energien. Es gab viele Versuche, das staatliche Unternehmen zu privatisieren, wogegen es sich trotz langer Zeiträume der Unterfinanzierung wehren konnte.

Optimale Voraussetzungen für die grüne Transformation

Costa Rica hat Einiges geleistet, doch war es vergleichsweise einfach komplett auf Ökostrom zu wechseln. Das Land hat lediglich 5 Millionen Einwohner und besitzt perfekte Bedingungen, die eine mühelose Ökostromerzeugung ermöglichen. Darüber hinaus benötigt ein durchschnittlicher Haushalt in Costa Rica lediglich die Hälfte des Strombedarfs wie etwa ein europäischer oder deutscher Haushalt.

Laut dem Bundesverbandes der Energie- und Wasserwirtschaft betrug der Ökostromanteil im deutschen Strommix 2014  knapp 26 %.

Andere Staaten wie Paraguay, Albanien und Norwegen haben in der Vergangenheit bereits bewiesen, dass eine Stromversorgung primär durch Wasserkraft möglich ist.

Beispiel für andere Länder in der Region

Ein Land, das derzeit 60 % seines Stroms aus Wasserkraftwerken gewinnt, ist Costa Ricas Nachbarland Panama. Der Ökostromanteil soll allerdings noch weiter erhöht werden, um die Import- und Wetterabhängigkeit zu reduzieren. Auch Nicaragua hat in Sachen erneuerbare Energien ganze Arbeit geleistet: 2007 betrug der Ökostromanteil noch 27 %. 2014 betrug der Ökostromanteil bereits 50 % und mittelfristig plant das Land die 90-%-Grenze zu überschreiten, indem der Ausbau erneuerbarer Energien gefördert wird.

Die Arbeit in Costa Rica ist aber noch lange nicht zu Ende. Derzeit kostet die Kilowattstunde Strom 7 Cent. Mit einer milliardenschweren Investition in Anlagen zur Erzeugung erneuerbarer Energien soll der Preis bald auf 5 Cent pro Kilowattstunde sinken und die Wirtschaft zusätzlich ankurbeln, da der Überschüssige Strom leicht exportiert werden kann. Insgesamt eine große Chance für das kleine südamerikanische Land.

The following two tabs change content below.
Manfred Strecker ist Politikwissenschaftler und Mitglied bei Greenpeace. Manfred untersucht seit seinem Jugendalter Möglichkeiten, die Umwelt nachhaltig durch Technologie zu verbessern und schreibt darüber auf Energieinitiative.org .
5.00 avg. rating (92% score) - 1 vote
Share.

Leave A Reply

Show Buttons
Hide Buttons